Zwingerfreie Hundepension De Hondenhut

Pension, Tagesbetreuung, Hundeschule, Verhaltensberatung und Freilaufgelände am Niederrhein

Meistens wird über Risiken nicht gerne gesprochen, wir meinen aber dass Sie mehr davon haben wenn wir Sie benennen - und dadurch auch genau wissen worauf wir achten müssen um Ihren geliebten - und damit wertvollsten - Besitz zu schützen.

Schlechte Nachrichten für Abenteurer: ausbüxen geht nicht!

Der Zaun um das Freilaufgelände ist 2,25 bis 3 Meter hoch und oben schräg abgewinkelt um Rüberklettern oder -springen zu verhindern (sogar Podenco's schaffen zwar die Höhe, aber das mit der Schräge kapiert kein Hund). Rundum ist der Zaun 30 cm in den Boden eingegraben, zusätzlich ist eine Zaunmatte am Boden angebracht. Angefangene Löcher im Zaunbereich werden sofort wieder zugeschüttet.

Feilen mitbringen ist nutzlos – es sind keine Zwinger und Gitter da. Der Eingang ist durch eine Schleuse gesichert.

Doch ist nicht jedes Risiko ausgeschlossen. Wenn wir z.B. mit einem Hund zum Tierarzt müssen, läuft der Hund dabei genau dieselben Risiko's wie bei Ihnen Zuhause. Halsbänder mit Klickverschluss ohne zusätzliche Sicherung können aufgehen, Leinen reissen, der Orkan Kyrill hatte uns 9 Bäume auf den Zaun geworfen (nichts passiert übrigens!) - das Leben kann nicht 100% sicher sein. Jeden Morgen laufe ich übrigens erst mit meinen Hunden eine Kontrollrunde - denn abgesehen von Überraschungen die die Natur uns bietet, häufen sich die Berichte in den Medien über Menschen ohne jeglichen Respekt vor Mensch und Tier. Darum bleibt auch kein einziger Hund nachts draussen, auch wenn der Hund das lieber hätte.


Wenn ein Risiko auszuschliessen ist, sorgen wir dafür.