Zwingerfreie Hundepension De Hondenhut

Pension, Tagesbetreuung, Hundeschule, Verhaltensberatung und Freilaufgelände am Niederrhein

Je mehr der Auslauf sich herumspricht, je voller es wird, vor allem an den Wochenenden. Das heisst: mehr (neue) Menschen, mehr (neue) Hunde und natürlich auch: mehr Interaktionen. Zwischen den Hunden und zwischen den Menschen.

Wo kommuniziert wird, können Konflikte entstehen. Hunde sind unsere Sozialpartner und wenn mein Hund eins drauf bekommt, tut mir das auch weh. Auf dieser emotionalen Ebene fühle ich wenig Unterschied zwischen meinem Kind oder meinem Hund! Das kann schonmal schwierige Situationen geben. Der eine will nicht, dass seinem Hund was passiert, der andere will nicht, dass sein Hund beschuldigt wird.

Der Auslauf ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für die Hunde, soziale Kompetenz zu erlernen und zu üben. Das kann auch mal über eine Streiterei stattfinden. Dabei kann auch mal gezwickt werden – und wo gezwickt wird kann auch mal zu doll gezwickt werden und kann eine kleine Verletzung entstehen. In der Regel sollte das nicht so sein, jedoch, nobody is perfect, wir nicht, unsere Hunde nicht und Lernen bedeutet eben auch, dass mal was schief laufen kann.

Am Anfang kann es schwierig sein, zu erkennen, wann man das Verhalten seines Hundes unterbrechen sollte und wann nicht – und wie eine effektive Unterbrechung aussehen sollte, so dass man die Situation deeskaliert anstatt noch mehr Spannung zuzufügen. Bitte sprecht mich an, wenn ihr euch hierbei nicht sicher seid.

Ich wünsche mir, und es ist mir wichtig, dass die soziale Kompetenz die unsere Hunde im Auslauf lernen und üben sollen, von euch, den Besitzern, vorgelebt wird. Das bedeutet: sprecht bitte miteinander wenn euch irgendetwas stört, anstatt übereinander. Sucht zusammen nach einer Lösung, wenn zwei Hunde sich nicht vertragen, statt einander (einanders Hunde) zu beschuldigen und zu verurteilen.

Viel Spass beim Auslauf!